H&H Immobilienmanagement GmbH
Manfred-Knieß-Str. 9
97526 Sennfeld

Tel.:  09721 / 47 65 116
Fax:  09721 / 47 65 118
Mail: infodeinhaus24de

KONTAKTFORMULAR

pinterest Youtube

H&H Immobilienmanagement GmbH

18.06.20 08:44 Uhr Alter: 55 Tage

Kindertagesstätte Am Bergl hat eine "Nektar-Tankstelle"

Aline Hildebrandt, Botschafterin der "Town & Country" Stiftung, hat eine "Nektar-Tankstelle" an die Kindertagesstätte (Kita) Am Bergl in Schweinfurt übergeben.

Die Kinder und das Kita-Team um Dorett Lehm freuen sich über den Start in die Pflanz- und Blühzeit. Damit kann die "Nektar-Tankstelle" bald Insekten als Nahrungsquelle dienen. Foto: Dorett Lehm

Mit der Übergabe der "Nektar-Tankstelle" zieht eine blühende Flora in den Garten der Kita ein. Die Kinder würden schon ungeduldig darauf warten, nach den ersten Bienen und Faltern zu schauen. So könnten sie auf dem naturbelassenen Kita-Außengelände viel von und über die Natur lernen, heißt es in der Pressemitteilung der Stiftung. 

Für das Kita-Team um Dorett Lehm ist die Umwelt- und Naturbildung ein wichtiges Element in ihrem Konzept. Zum Bewegungsangebot können die Kindern nun auch Naturerlebnisse und ein Bewusstsein für eine intakte Umwelt spielerisch erlernen. An diesem Punkt setze auch das Projekt "Nektar-Tankstelle" an, heißt es in der Mitteilung weiter. Die Insektenvielfalt müsse bewusst erlebbar werden.

Neben der Förderung benachteiligter Kinder engagiert sich die 2009 gegrundete "Town & Country Stiftung" fur unverschuldet in Not geratene Bauherren und Eigentumer selbstgenutzter Einfamilienhäuser. Mit der Erweiterung der Satzung wurde ihre Tätigkeit auch auf andere Bereiche, unter anderem die Förderung der Volks- und Berufsbildung, zum Beispiel durch Unterstutzung von vorschulischen und schulischen Einrichtungen, ausgedehnt.

Ermöglicht wird die Arbeit der "Town & Country" Stiftung laut Mitteilung uberwiegend durch Zuwendungen der Lizenzpartner des "Town & Country" Franchisesystems.

Link zum Artikel:
https://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/kindertagesstaette-am-bergl-hat-eine-nektar-tankstelle;art742,10458625

Quelle:
Main-Post